LIFE
19/12/2018 17:36 CET

Nägelschneiden, Pornos schauen: Die schlimmsten Nachbarn im Flugzeug

Jeder kennt sie.

  • Viele Fluggäste kennen diesen einen Sitznachbarn, der sich immer völlig daneben benimmt. 
  • Instagram-User haben kürzlich ihre schlimmsten Erfahrungen, die sie während einer Reise gemacht haben geteilt.

Vielen müsste diese Situation bekannt vorkommen: Gerade versucht man es sich im Flugzeug gemütlich zu machen und dann fängt der Sitznachbar an zu schnarchen.

Oder man möchte seinen Arm auf die Lehne legen und bemerkt, dass die Zehen des hinteren Nachbarn den Platz schon eingenommen haben.

Vor allem auf Langstreckenflügen verhalten sich viele Gäste so, als würden sie gerade zu Hause auf dem Sofa hocken. Es wird in der Nase gebohrt, an den Fußnägeln herumgespielt oder heimlich ein Pornofilm geschaut.

Wie schlimm die Realität vieler Fluggäste aussieht, haben vor Kurzem einige Passagiere auf dem Instagram-Account “Passenger Shaming” geteilt.

Wir haben für euch einen kleinen Auszug der schrecklichsten Sitznachbarn zusammengestellt.

1. Füße, Füße, Füße

Mehr zum Thema Flugzeug:Flugzeug-Passagier reißt sich T-Shirt vom Leib und spuckt Blut

2. Besondere Fundstücke 

3. Geheime Botschaften

Ob diese Passagiere ihren Sitznachbarn etwas mitteilen wollten?

“Ich liebe Sprengstoffe”

“Bitte, weckt mich für Snacks und Drinks auf! Danke!”

4. FKK

Einige dieser Gäste fühlten sich ein wenig zu wohl in der Kabine. Oder es war ihnen einfach nur heiß.

Sehr heiß.

Oder wirklich zu heiß.

5. Haare, Haare, Haare

Wer will schon einen Film sehen, wenn man Haare anschauen kann?

6. Tierische Begleiter

7. “Heimlich” Pornos schauen

Und zum Schluss noch ein Video von einem sehr hungrigen Passagier: